Ideation

Ideen braucht jedermann – das gilt für Gründer ebenso wie für etablierte Unternehmen, die ihr Geschäft auf die nächste Stufe heben wollen. Es gibt jedoch nichts Schwierigeres, als auf Knopfdruck neue und passende Geschäftsideen zu finden.

Aus diesem Grund haben wir einen Rule Breaking Workshop entwickelt. In diesem werden durch verschiedene Techniken und ohne Leistungsdruck neue Ideen gefördert, die später zu effektiven Geschäftsmodellen weiterentwickelt werden können.

Lass uns mal darüber sprechen

Step 1 - Probleme erkennen

In einem ersten Schritt geht es darum, das Grundproblem zu erkennen. Denn häufig liegt das Problem gar nicht da, wo du es vermutest.

Du hast kein Problem? Auch gut, aber Verbesserungspotenzial hat jeder, oder?

Step 2 - Neue Ideen generieren

Erzähl doch mal, wie du deine Probleme und die deiner Kunden lösen kannst. Du kannst es nicht? Das ist ja auch kein Wunder, denn wenn du die Lösung kennen würdest, hättest du die Probleme wahrscheinlich längst gelöst.

In unserem Workshop analysieren wir sowohl deine Probleme als auch die deiner Kunden. Der Fokus liegt dabei ganz klar auf der Ideengenerierung und nicht auf der effektiven Findung von Lösungen für Probleme.

Step 3 - Ideen vertiefen

Du wirst sehen, bald schon liegen die unterschiedlichsten Lösungsmöglichkeiten auf dem Tisch und du weisst gar nicht, wo du beginnen sollst. Doch nur die wenigsten Ideen sind soweit durchdacht, dass sie auch durchführbar sind – müssen sie auch noch nicht sein.

Zusammen vertiefen wir die Grundidee hinter den unterschiedlichen Lösungen. Wir machen uns Gedanken darüber, wie diese durchführbar werden und mit welchen Ideen du dein Geschäftsmodell festigen kannst.

Step 4 - Ideen selektionieren

Welche Idee willst du nun in die Tat umsetzen? Welcher Lösungsweg passt zu deinem Unternehmen?
Der letzte Schritt im Ideation-Prozess beantwortet genau diese Fragen, damit du bestmöglich für die Umsetzung vorbereitet bist.